Coca-Cola :
Coca-Cola Zero Sugar: Erste Coke im neuen "One Brand Design"

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt Coke für seine neue "Coca-Cola Zero Sugar" (bisher "Coke Zero"). Es ist die erste Coke-Variante im neuen "One Brand Design". Coke Light und Coke Life sollen im Laufe des Jahres nachziehen.

Text: Markus Weber

Coca-Cola Zero Sugar ist der Nachfolger von Coke Zero.
Coca-Cola Zero Sugar ist der Nachfolger von Coke Zero.

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt Coke für seine neue Coca-Cola Zero Sugar (bisher "Coke Zero"). Es ist die erste Coke-Variante im neuen "One Brand Design". Coke Light und Coke Life sollen dann im Laufe des Jahres nachziehen.

Coke bewirbt die neue Zero Sugar-Variante mit seinem höchsten Mediainvestment der vergangenen zehn Jahre. Für den TV-Spot mit Testimonial Manuel Neuer zeichnet die Londoner Agentur Williams Lea Tag verantwortlich. In dieser Woche ist auch die Out-of-Home-Kampagne dazu gestartet. Hinzu kommen Social-Media-Maßnahmen und PR, alles unter dem Motto: "Verbesserter Geschmack – null Zucker." Auch Influencer wie Stefanie Giesinger und Lukas Rieger sind in die Kampagne eingebunden.

Coca-Cola steckt sein Marketingbudget überproportional stark in die Getränkevarianten mit wenig oder ohne Zucker. Schon bislang war Coke Zero mit einem Umsatzanteil von 38 Prozent Spitzenreiter im Segment der zuckerfreien Colas.

Bei Coca-Cola Deutschland ist Marketingchef Andreas Johler für die Kampagne verantwortlich.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.