Sommerkampagne von Ogilvy :
Coke bringt 50 Urlaubsziele auf die Flaschen

Coca-Cola hat 100 Millionen Flaschen und Dosen seiner Sonderedition in den Handel gebracht. Käufer können Reisen zu 50 Sommer-Urlaubszielen gewinnen.

Text: Markus Weber

Coke-Sommeraktion: Das ist nur eine kleine Auswahl der "angebotenen" Traumziele.
Coke-Sommeraktion: Das ist nur eine kleine Auswahl der "angebotenen" Traumziele.

Unter dem Motto "Eiskalt erfrischt an die heißesten Strände der Welt" lockt Coke sein Brausepublikum mit Reisezielen von Bali über Hawaii bis nach Kapstadt und Sylt.

Unter dem Deckel bzw. an der Dosenlasche finden die Coke-Freunde jeweils einen Code, unter dem sie sich auf der angegebenen Website registrieren und eine entsprechende Reise für zwei Personen gewinnen können. Die Aktion ist Teil der großen Coca-Cola-Sommerkampagne und läuft ab sofort bis Mitte Juli.

"Unsere Produkte sollen die Verbraucher an ihre schönsten Sommermomente erinnern und ihnen das Gefühl von Urlaub nach Hause bringen", erklärt Andreas Johler, Marketing Director von Coca-Cola Deutschland, die Idee hinter der Aktion.

Der Promo-Spot zur Urlaubsaktion wird am 12. Juni im Fernsehen anlaufen (Agentur: Ogilvy, Berlin). Die Out-of-Home-Kampagne wurde von Plantage (Berlin) entwickelt. Die verantwortliche Digitalagentur ist Scholz & Volkmer (Media: Mediacom, Düsseldorf). Um PR und Social Media kümmert sich Fischer Appelt Relations.

Neu ist in diesem Jahr auch das Coke TV Beach House auf Ibiza. Dort beherbergt der Brauseproduzent von Mai bis August Youtube-Stars aus ganz Europa in einer Villa, in der neue Coke TV-Folgen gedreht werden. Auch dazu gibt es ein Gewinnspiel: Zehn Teenager samt Begleitung bekommen die Chance, einen Coke-TV-Youtube-Star ihrer Wahl auf Ibiza zu treffen.

Vor vier Jahren erst hatte Coca-Cola mit der damaligen Sommerkampagne "Trink' ne Coke mit..." weltweit einen gigantischen Erfolg gelandet. Dabei war der berühmte Coke-Schriftzug auf den Flaschen durch die Vornamen von Coke-Konsumenten ersetzt worden.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.