Berlin Fashion Week :
Comeback der Supermodels

Tom Tailor ist nicht die einzige Modemarke, die für die Herbst-Wintersaison ein Supermodel der 90er engagiert hat. Auch Gerry Weber ist ein solcher Coup gelungen.

Text: Nadia Riaz

- keine Kommentare

Eva Herzigova ist das neue Gesicht von Gerry Weber.
Eva Herzigova ist das neue Gesicht von Gerry Weber.

Woran man merkt, dass die Berliner Modewoche diese Woche startet? Deutschlands wichtigstes Fashion Event ist der ideale Zeitpunkt, um große Pläne zu kommunizieren und neue Markenbotschafter vorzustellen. Auch, wenn dann die Konkurrenz um die mediale Aufmerksamkeit am größten ist.

Comeback der Supermodels

Vor einer Woche kündigte Tom Tailor an, künftig mit Naomi Campbell zusammen zu arbeiten. Die Hamburger Modemarke ist nicht die einzige, die auf die Strahlkraft eines echten Supermodels setzt. Auch Gerry Weber wirbt in der kommenden Saison mit einem der Gesichter der 90er: Eva Herzigova.

"Gerry Weber ist eine starke Marke für Frauen", sagt Ralf Weber, Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG. "Das Topmodel Eva Herzigova versinnbildlicht glaubwürdig mit ihrer Persönlichkeit und ihrem Stil den selbstbewussten Premium Lifestyle."

Für die Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden Kommunikationsstrategie – von der international ausgerichteten Kampagne bis hin zu POS-Material und Events - konnte Gerry Weber die Kreativagentur Donald Schneider Studio gewinnen, die in enger Zusammenarbeit mit dem Team um Raimund Axmann, Executive Vice President der Strategischen Geschäftseinheit Gerry Weber, das Konzept mit Topmodel Eva Herzigova entwickelte.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit