Zum Beispiel das hier:

"Electronic Beats" von C3 für die Telekom

Die Telekom präsentiert einen anderen Blick auf Electronic Music, Fashion & Art – nämlich die Sicht der Künstler. Diese Nische hat so noch keiner besetzt. Die Beiträge holen die Leute bei ihrem Interesse ab und dort, wo sie sich in ihrem Leben gerade bewegen. Und dabei wird das COPE-Prinzip vorbildlich genutzt (Create Once Publish Everywhere): unter anderem via Online-Magazin, Print-Magazin, Social Media und TV Channel.

http://www.electronicbeats.net/

"150 Jahre TÜV Süd" von G+J Corporate Editors München

Überraschend und stark, weil ein gedrucktes Buch mit bildgewaltigen Strecken das Herzstück ist. Das Buch berichtet über allgemeinen Fortschritt und insbesondere den Fortschritt, die Entwicklung des Unternehmens. Lebendigkeit entsteht durch Videos, Audiofiles und Online-Inhalte, zu denen man aus dem Buch heraus geleitet wird. Das ist mal Conversion in die andere Richtung – von Print zu Online.

http://content-marketing-forum.com/portfolio-item/150-jahre-vertrauen-schaffen-jubilaeumsbuch-tuev-sued/
http://jubileebook.tuev-sued.de

"Wireinander" von Fischer-Appelt für die Techniker Krankenkasse

Wireinander ist schon öfter Thema gewesen. Und das ist absolut gerechtfertigt. Denn die Inhalte sind perfekt auf die Jungen zugeschnitten. Die betrachten Youtube als ihren "Lieblingsfernsehsender" und orientieren sich an Youtubern. Und so werden hier Content und Influencer Marketing geschickt miteinander verbunden: Die Youtuber produzieren den Content und bringen die eigene Followerschaft mit. Ein Social Content Hub dient als Herzstück der Kampagne und bündelt den Social Media Content.

http://wireinander.tk.de/

"Featured" von Vodafone

Das ist die sehr schöne Weiterentwicklung des Vodafone-Blogs hin zum Magazin. Das Angebot besteht aus tollen, neutralen Beiträgen, die gleichzeitig unaufdringlich einen Bezug zu den Produkten von Vodafone herstellen. Es handelt sich um einen guten Themenmix aus Beiträgen, die die Leser umtreiben (Lifestylethemen) und News der Marke. Das Magazin ist gebrandet. Das ist ehrlich. Davon profitiert die Marke.

http://blog.vodafone.de


Autor:

Mirko Kaminski

Mirko Kaminski war Radiomoderator, Journalist und Pressesprecher, ehe er die Agentur Achtung in Hamburg gründete. Er gehörte zwei Mal der Cannes-Jury an und wurde 2017 in den ADC aufgenommen. Für W&V berichtet er seit vielen Jahren als Videoblogger über internationale Branchen-Events und Digitalkonferenzen.