"This Is Living" :
Corona startet erste weltweite Kampagne mit W+K

Mit "This is Living" setzt Corona erstmals weltweit auf Wieden + Kennedy. Die Agentur hat erst vor kurzem den Heineken-Etat verloren und inszeniert den Neukunden mit Sand, Sonne und Salzwasser. Die Kampagne bespielt die Kanäle Online, Print und OoH.

Text: Sebastian Blum

Mit "This is Living" setzt Corona erstmals weltweit auf Wieden + Kennedy.
Mit "This is Living" setzt Corona erstmals weltweit auf Wieden + Kennedy.

Corona startet seine globale Kampagne "This is Living", es ist die erste mit Wieden + Kennedy Amsterdam. Die Agentur hatte erst im letzten Jahr den Etat von Heineken verloren. Für ihren Neukunden setzen die Kreativen jetzt vor allem auf Sonne, Sand und Salzwasser. Corona schaltet seine Kampagne in den Kanälen Online, Print und Außenwerbung. Sie soll in den kommenden Monaten unter anderem in Europa, Südamerika und dem Pazifikraum anlaufen. Ein weiterer Markt ist Nordamerika - mit Ausnahme der USA: Corona gehört hier nicht zu Anheuser-Busch InBev, sondern ist Teil des Konzerns Constellation Brands.

Das Kernstück der neuen Werbemaßnahmen sind zwei 60-Sekünder: Die Spots "The Flow" und "Lime Ritual" beschwören einen Surfer-Lebensstil, der auch das Produkt auszeichnen soll. Das ist gut umgesetzt und dürfte manchem Betrachter Durst machen.

"The Flow"

"Lime Ritual"

Diese Bildsprache tragen auch vier weitere, 15-sekündige Spots weiter. In den Clips "Sand Shadow", "Surf Walk", "Drone Surf" und "Underwater Wave" steht die Corona-Flasche im Vordergrund. Fortgeführt wird diese Strategie auch von den Plakatmotiven.