01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30


Die Dominanz von TV korrespondiert mit der gängigen Verteilung der Mediabudgets. Denn auch zum Jahresstart (Januar/Februar 2020) vereinte Fernsehen mit 2,2 Milliarden Euro den Löwenanteil auf sich. Das geht aus dem Dashboard „Entwicklung der Werbespendings“ auf W&V Data hervor, wo unter anderem monatlich aktualisiert basierend auf Nielsen-Zahlen die Verteilung der Mediabudgets abgerufen werden kann. Nach Medienkanälen, aber auch nach Branchen und Werbungtreibenden.

Corona-Spendings im Vergleich zu Normal“-Investments

Auf W&V  Data können Sie auch abrufen, wie viel Bruttobudget beispielsweise die Unternehmen, die im vorliegenden W&V Data Update mit den Corona-Motiven gelistet sind, ansonsten investieren. Edeka als einer der derzeit ganz großen Werbespender etwa hat in den ersten acht Wochen zum Jahresstart (Januar/Februar) rund 7,6 Millionen Euro für TV investiert. Für die Corona-spezifische TV-Werbung im März waren es dann noch 2,5 Millionen Euro, in der Zeit vom 1. bis 16. April 3,3 Millionen Euro. Eine wirklich markante Erhöhung der Budgets hat hier nicht stattgefunden. Auch insgesamt wird davon ausgegangen, dass bei allem Hype um Coronawerbung die Spendings im März und auch April unterm Strich rückläufig sein werden.

WuV Data
ZAHLEN, DATEN, FAKTEN FÜR IHR BUSINESS

Auf W&V Data können Sie ab 20. April die neuen Zahlen für den März abrufen und in unseren interaktiven Dashboards recherchieren, welche Werbungtreibende wie viel in welchen Werbekanal investiert haben und wie sich die Spendings der wichtigsten Branchen entwickelt haben.

JETZT W&V DATA KOSTENLOS NUTZEN


Autor:

Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann vor allem die Themenumfelder in der Printausgabe von W&V, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Zum Verlag W&V kam Christiane 2001, damals wahrscheinlich noch mit Klapphandy. Seitdem verfolgt sie vor allem, wie Medien und Mediennutzung die Gesellschaft verändern.