Die drei Nachwuchsmodelle werden auf der Sheego-Webseite in Szene gesetzt.

Die drei Nachwuchsmodelle werden auf der Sheego-Webseite in Szene gesetzt.

Die Gewinnerin der diesjährigen Staffel erhält einen Modelvertrag bei Juror Peyman Amins Agentur Pars Management und sie wird Teil einer Kampagne für ein bekanntes Modelabel. Die letzte Folge soll am 28. August ausgestrahlt werden.

Plus-Size-Label Sheego aus dem Hause Otto/Schwab war bereits Markenpartner der ersten Staffel von "Curvy Supermodel" 2016. Gewonnen hatte Céline.

In diesem Sommer hatte RTL mit der "Curvy"-Kampagne für Furore gesorgt: Die halbnackten kurvigen Schönheiten waren zum Beispiel der Deutschen bahn zu freizügig.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.