Employer Branding :
Daimler zeigt sich agil

Mit einer Employer-Branding-Kampagne auf sportlichem Höchstniveau spricht Daimler die High Potentials an. Schließlich sollen die möglichst agil und fit sein.

Text: Anja Janotta

Daimler spornt zu agilen Höchstleistungen an.
Daimler spornt zu agilen Höchstleistungen an.

In die Autobranche zieht es nach wie vor viele Bewerber, Studien- und Schulabsolventen. Trotzdem, auch Großunternehmen wie Daimler müssen regelmäßig ihre Position im Markt justieren, damit sie als Arbeitgeber attraktiv bleiben. Vor allem auch für die High Potentials.

In der neuesten Employer-Branding-Kampagne lässt Daimler deshalb auch beispielhaft drei seiner 290.000 Angestellten weltweit zu Wort kommen. Kern allerdings bildet ein rasanter Imagefilm, in dem zwei Parcour-Künstler ihre sportlichen Talente unter Beweis stellen.

Denn im Mittelpunkt steht auch der agile Arbeits- und Führungsstil des Konzerns unter dem Motto: "We are all in for change. Are you too?".

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unter dem Claim "In for change" setzt das Unternehmen zudem auf eine globale Bewerberansprache. Auch die auf der Karriereseite Porträtierten berichten von ihrer Leidenschaft aus verschiedenen Länderniederlassungen.

Die crossmediale Kampagne soll sowohl Berufseinsteiger als auch Berufserfahrene der unterschiedlichsten Fachrichtungen erreichen. Auch auf den Socials sind Maßnahmen geplant. Panama Stuttgart war von Agenturseite an der Kampagne beteiligt.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.