Datenabgleich mit Onlinehändlern

Auch Targeting könne durchaus gut funktionieren, wenn einige Probleme in den Griff bekommen werden – etwa die Häufigkeit, in der Menschen dieselbe Werbung erhalten. Man müsse die Konsumenten nicht irgendwann, sondern zum richtigen Zeitpunkt erreichen, so Pritchard. Dafür abeitet der Konzern mit Onlinehändlern wie Amazon und Alibaba zusammen. Das funktioniere sehr gut: "Mit unserem E-Commerce-Geschäft setzen wir jährlich mehr als drei Milliarden Dollar um" – was einem Zuwachs von 30 Prozent im Jahr entspricht.

Der nächste Schritt sei es nun, die Kunden individuell zu erreichen, sagt Pritchard. Dafür müssen diese natürlich Daten von sich preisgeben. Was sie auch bereitwillig tun, wenn sie sich einen konkreten Nutzen davon versprechen: "Das ist, wohin die Reise künftig geht."


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde