Alexander Kunst, Senior Researcher bei Statista, ist auch für die Zukunft sehr zuversichtlich, dass die Fans weiterhin viel Geld für den Fußball ausgeben werden: "Es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass sich dieses Engagement verringern wird. Tatsächlich ist sogar ein weiterer Anstieg der Fußball-Konsumausgaben für das nächste Jahr zu erwarten."

Der Fußball ist in Spanien populärer als im Vereinigten Königreich. 51 Prozent der britischen Bevölkerung gaben an, an Fußball interessiert zu sein, in Spanien sind dies 70 Prozent. Hier tut der FC Barcelona sein Übriges, um die eigene Popularität und die seiner Spieler weiter zu befeuern:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Report basiert auf Befragungen von 15.000 Fans in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien. Unter den Befragten waren 3030 Deutsche.



Anja Janotta, Redakteurin
Autor: Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.