PoS-Design :
Das ist der neue Flagship-Store von Saturn

Saturn bietet in seinem neuen Kölner Flagship-Store unter anderem einen LED-Walk und Kopfhörertests in einer alten Flugzeugkabine auf.

Text: Ulrike App

Der Saturn City Köln.
Der Saturn City Köln.

Die Elektronikmarkt-Kette Saturn hat in Köln einen Flagship-Store eröffnet, der das Markenversprechen demonstrieren soll: das Erleben von Technik. Warum ausgerechnet in der Rhein-Metropole? Der erste Saturn-Markt überhaupt entstand 1961 in Köln. Viele Jahrzehnte später grüßt am Eingang der Roboter Pepper, dann schlendert man über den digitalen LED-Walk mit bunten Projektionen und anschließend geht es direkt aufs virtuelle Surfbrett.

Das Ladendesign

Der Saturn Köln City an der Einkaufsmeile Hohe Straße hat rund 6.500 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung. Auf fünf Etagen finden die Verbraucher Unterhaltungselektronik- und Entertainment-Produkte. Das Entrée ist ungewöhlich gestaltet: Die Kunden betreten den Markt über einen 21 Quadratmeter LED-Walk.

Der LED-Walk.

Der LED-Walk.

Das Erdgeschoss widmet sich ganz der "mobilen Welt" mit Smartphones und Zubehör. Dort hat der koreanische Hersteller Samsung eine "Galaxy World" platziert, in der die aktuellen Produkte für Tests bereitstehen und die Kunden das Thema Virtual Reality hautnah auf beweglichen VR-Stühlen testen können.

Die Samsung Galaxy World.

Die Samsung Galaxy World.

Ein Blickfang: Geräuschreduzierende Kopfhörer präsentiert Saturn in einem Originalteil einer DC9-Flugzeugkabine von McDonnell Douglas aus dem Jahr 1979.

Die Kopfhörer-Abteilung.

Die Kopfhörer-Abteilung.

Auch Beratung und Kundenservice räumt Saturn Platz ein: Eine 25 Meter lange Servicetheke mit einem Abholschalter für Online-Bestellungen wartet auf die Käufer. Nebenan ist Smartphone-Sofortreparatur angesiedelt: Hier werden die mobilen Geräte innerhalb von 60 Minuten wieder flott gemacht, so das Versprechen. Für einen vollen Akku sorgt Saturn ebenso: Es gibt mehrere kostenlose Handy-Ladestationen. 

Die erste Etage zeigt das Sortiment "Haushalt, Küche, Beauty und Wellness", das von Elektrokleingeräten über Staub- und Robotersauger bis hin zu Haushaltsgroß- und Einbaugeräten reicht. Die Besonderheit: Hier gibt es eine Showküche für kulinarische Events.

Im zweiten Obergeschoss sind Home Entertainment und Fotografie untergebracht. Hier findet man die neuesten Fernseher und Audiosysteme, wobei auch das brandaktuelle Thema Sprachassistenten demonstriert wird. Zum Testen von Foto- und Videokameras wurde als Motiv eine Makro-Wüstenlandschaft mit abgestürztem Raumschiff inszeniert.

Die TV-Abteilung.

Die TV-Abteilung.

Außerdem gibt es ein großes 3D-Fotostudio, in dem sich die Kunden für dreidimensionale Selfies fotografieren lassen können. Ebenfalls auf der zweiten Etage befindet sich eine Action-World mit einem Drohnenkäfig, wo man die smarten Flugobjekte auch selbst fliegen lassen kann.

Das dritte Obergeschoss beschäftigt sich mit den Themen Smart Home und Computer samt Software und Zubehör. Außerdem finden Gamer hier ein Paradies mit Gaming-PCs, Konsolen und Videospielen sowie Virtual Reality-Systemen und -Anwendungen.

Dem Thema Entertainment wird gleich eine ganze Etage eingeräumt: Der "Plattenkeller" im Untergeschoss bietet CDs, darunter "Kölsche Lieder" sowie eine Jazz- und Klassiklounge. Das Trendthema Vinyl ist breit vertreten, sodass viele Alben auch als Schallplatte erhältlich sind. Ganz unten werden außerdem die Filmfreunde fündig.

Der Plattenkeller.

Der Plattenkeller.

Der Kölner Saturn bietet - neben der normale Lieferung - einen Express-Service für 9,99 Euro an: Einkäufe bis 18:30 Uhr werden noch am selben Abend bis 21:30 Uhr nach Hause gebracht. Das Angebot gilt in einem Radius von 30 Kilometern. Der Zuhause-Service der Technikberatung unterstützt die Shopper im trauten Heim unter anderem bei der Neueinrichtung von smarten Geräten. Im dritten Stock gibt es Räume für Technikkurse- und Schulungen.

Nach dem Einkauf können sich die Besucher im Gastronomiebereich vor dem Markt stärken. Eine Eisdiele hat dort ein besondere Sorte aufzubieten: eine Kreation mit dem Namen "Saturn".

Über fünf Stockwerke erstreckt sich der Saturn Köln City.

Über fünf Stockwerke erstreckt sich der Saturn Köln City.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.