"Wer hätte vor zehn Jahren Edeka einen viralen Spot wie "Supergeil" zugetraut? Dass dieser Coup nicht nach hinten losging, ist zweifellos dem Mut und der Weitsicht eines erfahrenen Strategen wie Markus Mosa zu verdanken. Markus Mosa steht für die nachhaltige Stärkung des von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten geführten Verbunds von Lebensmittelhändlern ebenso wie für den Ausbau des dynamischen Discount-Segments – vor allem aber für die konsequente Führung der Marke Edeka."

Das ist der "Supergeil"-Spot:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In der Kategorie „Industry Excellence in Branding“ erhielten die besten Produkt- und Unternehmensmarken innerhalb einer Branche eine Auszeichnung. Hier bekam das erste Fashion-Label für Grabsteine, Rokstyle, den Award in der Kategorie Fashion. Die Besten in den einzelnen Fachdisziplinen wurden in der Klasse „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ ausgezeichnet.



„Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Marken und Produkte sind enorm. Nach wie vor gilt: Fokussierung, klare Differenzierung vom Wettbewerb, das Einbinden der Mitarbeiter, die Marke ganzheitlich verstehen und implementieren, sind und bleiben die wichtigsten Erfolgsfaktoren starker Marken; auch in einer zunehmend digitalen Welt“, erklärt Kupetz.

Mehr als 500 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten der Einladung gestern Abend in Berlin.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist seit Juni 2017 bei W&V und Kontakter. Vorher studierte sie Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg. Interessiert sich vor allem für Agenturthemen und kreative Kampagnen. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!