Während das Unternehmen selbst gegenüber Business Insider jede Stellungnahme ablehnte, schlussfolgern Branchenbeobachter, dass sich das Label langsam der Kritik seiner Kundinnen stelle. Immer häufiger bemängelten Verbraucher in der Vergangenheit die übersexualisierten Anzeigen und die Modenschauen, die nicht mehr in die #MeToo-Ära passen würden. Dies spiegelte sich auch in den Verkaufszahlen der Marke wieder: Im Geschäftsjahr 2018 ging der Gesamtumsatz um drei Prozent zurück. Wegen der schlechteren Performance müssen insgesamt 53 Filialen geschlossen werden.

Mit der neuen Body-Positive-Initiative könnte Victoria's Secret seine Fans zurückgewinnen. Die Instagrammer jedenfalls feiern den Post: "Dieses Model sieht einfach gesünder aus ... & ich liebe das!" oder "Endlich! Ein echter menschlicher Körper", ist auf dem Bildernetzwerk zu lesen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.