Lesen in Bus und Bahn

Statt im Auto Radio zu hören, könnte beispielsweise wieder mehr gelesen werden. Im Schnitt vertiefen sich 13,6 der Menschen, die via ÖPNV unterwegs sind, in eine Zeitung (vorwiegend die Männer) oder Zeitschrift (vorwiegend die Frauen).

Damit sind Bus, Bahn und Co. allerdings das Schlusslicht der Locations, die zum Lesen von Printmedien verleiten. Sogar am Arbeitsplatz werden Printmedien mit 20,9 Prozent mehr genutzt. Der Hot Spot für Print ist das Zuhause (80,1 Prozent) – und das Wartezimmer (79,2 Prozent)

Internet im ÖPNV der klare Favorit

Das am meisten genutzte Medium in Bus und Bahn ist erwartungsgemäß das Internet (vor allem per Smartphone) mit Peaks ebenfalls morgens zwischen sieben und acht Uhr und zwischen 17 und 18 Uhr sowie von 13 bis 14 Uhr. Insbesondere die Unter-30-Jährigen nutzen im öffentlichen Personennahverkehr fast ausschließlich ihr (internetfähiges) Handy.

Die Internet-Nutzung in öffentlichen Verkehrsmitteln sei in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, so die Agma: „Heute surfen dort etwa 10,3 Millionen Menschen täglich mit dem Smartphone. Das sind etwa doppelt so viele wie noch 2017.

Wenn Sie wissen wollen, wie Radio, Print und andere Medien aktuell als Werbekanäle performen, erhalten Sie dazu hier auf W&V Data exklusiv alle Angaben. Gestützt auf die Auswertungen unseres W&V Data-Partners Nielsen können dort in den interaktiven Dashboards die detaillierten Angaben zu den jeweiligen Spendings und den Werbungtreibenden dahinter abgerufen werden.

W&V Data: Exklusive Zahlen, Daten, Fakten für Ihr Business

Sie wollen wissen, wie sich weitere Medien aufstellen und wie die Unternehmen aus 50 wichtigen Werbebranchen ihre Budgets verteilen?

Auf W&V Data bekommen Sie hierzu alle relevanten Informationen. Exklusiv - basierend auf den Zahlen unseres W&V Data-Partners Nielsen, technisch umgesetzt zusammen mit Data Lion.

Unsere interaktiven Dashboards mit diversen Filtermöglichkeiten liefern Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen zum Werbemarkt.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen!

Ab sofort sind auf W&V Data die aktuellen Auswertungen zum Werbemonat August abrufbar.



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.