Marie's Baby Circle ist nicht einfach nur eine irgendeine Babymarke, bei der man Strampler und Wiegen kaufen kann. Der Mutterkonzern Emart denkt weiter. Neben klassischen Produkten soll über den Shop eine Community aufgebaut werden. Kunden werden also auch nach ihrem Kauf mit Infos rund um die Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt versorgt und zwar: von anderen Eltern. Das Thema Community wird auch stationär aufgegriffen. In einer Ecke des Ladens, dem sogenannten "Mother's Market", kommen Mütter zu Wort und empfehlen ihre Lieblingsprodukte.

Funktioniert das Konzept, kann man mit seinen Kunden wachsen. Aus dem Baby Circle könnte dann schnell ein Child Circle werden.


Autor:

Christa Catharina Müller
Christa Catharina Müller

Christa Catharina Müller ist Teil des Teams Digital Storytelling, der Entwicklungsredaktion des Verlags Werben und Verkaufen. Sie ist verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von Podcasts. Daneben experimentiert sie regelmäßig mit anderen Erzählformaten. Bevor sie zu W&V kam, war sie als freie Autorin mit den Schwerpunkten Mode und Digital tätig.