Geliebtwagen statt Gebrauchtwagen

Mit der Kampagne will Heycar zumindest begrifflich das Ende der Gebrauchtwagen-Erä einleiten. Stattdessen soll künftig lieber von "Geliebtwagen", "Geprüftwagen" und "Gespartwagen" die Rede sein, allesamt jung und geprüft sowie mit Garantie versehen. "Mit einem Augenzwinkern arbeiten wir uns so am etablierten Gebrauchtwagen-Begriff ab, der für das Angebot auf unserer Plattform zu kurz greift," erläutert Nicolas Köhn. Über die Kampagne hinaus will der Anbieter auf das geänderte Informationsbedürfnis der Menschen in Krisenzeiten eingehen und dieses auf seiner Website neuerdings durch Fahrzeug-Videos, virtuelle Fahrzeugbesichtigungen oder eine WhatsApp-Beratung befriedigen.

Über den Spot:

  • Kreative Leitung: Till Monshauen, Fabian Rößler – Kolle Rebbe
  • Leitung In-House Produktion: Kathrin Kleyh, Sascha Bugai – Kolle Rebbe
  • Kundenberatung: Jan Vierig, André Tiedemann – Kolle Rebbe
  • Kunde: Nicolas Köhn, Claus-Peter Heinrich, Carsten Riedel – heycar 
  • Mediaplanung: Stephanie Marchio, Lisa Benndorf, Sophia Wolf – Crossmedia 
  • PR / Kommunikation: Rashid Elshahed – Ketchum

Social-Media-Tools

Coronakrise, Homeoffice & Co – ändert sich Ihre Arbeitsweise gerade radikal?

Mit unserem neuen digitalen W&V Report Social-Media-Tools zeigen wir Ihnen über 70 Social-Media-Tools, die Ihnen die Arbeit erleichtern – von Asana bis Zoom, von Agora Pulse bis Zoha Analytics. Je nachdem, was Sie vorhaben: Ob Teamarbeit, Unternehmensführung, Optimierung der Kundenkontakte, SEO, Datenanalyse und einiges mehr – immer sind Social-Media-Tools die perfekten Helfer. Gerade jetzt, aber auch zukünftig.

Schauen Sie rein!