Bloom :
Der neue Markenauftritt von Oliver Kahn

Ex-Torhüter und "ZDF"-Fußballexperte Oliver Kahn hat einen neuen Markenauftritt. Um seine Vermarktung kümmert sich nun ein ehemaliger Medienmanager.

Text: W&V Redaktion

Der dreifache Welttorhüter Oliver Kahn hat sein altes Logo satt - und hat sich von der Agentur Bloom, München, eine neue Brand Identity entwerfen lassen. Die überarbeitete Anmutung greift ein wichtiges Wort aus Kahns Sportlerkarriere auf: "Titan". Als Kahns Claim dient der Spruch: "Weiter, immer weiter." Aus 3-D- wurde 2-D-Flat-Design, die Schriftart der Marke Kahn ist nun moderner.

Der ehemalige Bayern-Spieler vertraut zudem auf einen neuen Vermarktungspartner: Niemann International. Die Zusammenarbeit mit dem früheren Medienmanager Robert Niemann soll auch "unternehmerische Investments" umfassen. Viele Ex-Fußballer stecken zurzeit beispielsweise Geld in Startups. Kahn hat seit seiner Profikarriere einen Imagewandel durchgemacht: vom ehrgeizigen Sportler zum "ZDF"-Fußballexperten und Unternehmer. Der neue Auftritt soll nun für diesen Wandel stehen.

Zum Vergleich nochmals das alte Logo:


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.