Burger King gegen die Klimakrise 

Nach einer Umfrage von AP-NORC erwarten zwei von drei befragten Amerikanern, dass Unternehmen sich im Kampf gegen die Klimakrise engagieren sollten. Burger King wandelt mit dem geänderten Ernährungsplan seiner Rinder auf den Spuren von Konkurrent McDonald’s, der seine Treibgasemissionen vor zwei Jahren ebenfalls deutlich verringert hat. Die Umweltwhopper von Burger King wird es zunächst testweise in Restaurants in Miami, New York, Austin, Portland und Los Angeles geben. 

An Kraftausdrücken spart Burger King auch bei Twitter nicht.

An Kraftausdrücken spart Burger King auch bei Twitter nicht.