Fox-Kampagne :
Der Zombie-Walk in München

Das Medienecho war laut und klar: Hier das Video zur gelungenen Kampagne des Senders Fox anlässlich der neuen Staffel von "The Walking Dead".

Text: Susanne Herrmann

- keine Kommentare

Die Polizei wurde gerufen, weil blutverschmierte Gestalten am hellichten Tag durch München wankten. Doch falscher Alarm: Es handelte sich um den jährlichen Zombie-Walk des Münchner Halloween Gore Store – und da hat sich eine Gruppe Zombies, die der Sender Fox engagiert hatte, einfach angeschlossen. Sie sollten aufmerksamkeitsstark für die dritte Staffel der blutigen Zombie-Serie "The Walking Dead" werben.

Das mit der Aufmerksamkeit hat schon mal geklappt: schockierte Passanten, aufgeregte Journalisten und damit deutschlandweit in die Medien. Fox schickte zunächst zehn Untote im Doppeldeckerbus durch München – auf dem stand auch der Absender. Doch durch das Stadtzentrum Münchens torkelten hunderte lebender Toter dann allein, unter die arglosen Fußgänger gemischt. Staffel drei startet am 19. Oktober.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit