Kreativiät und Branding :
Designwoche 17: Neue Logos, perfektes Packaging und eine visionäre Transportkiste

Design als Marketingfaktor: Zu diesem Thema sammelt Frank Zimmer jede Woche internationale News und Lesetipps.

Text: Frank Zimmer

- keine Kommentare

Der Markenauftritt von MVV Energie wurde von KMS Team entwickelt.
Der Markenauftritt von MVV Energie wurde von KMS Team entwickelt.

Der neue Markenauftritt von MVV Energie

KMS Team aus München hat das Corporate Design des börsennotierten Energiekonnzerns MVV überarbeitet. "Energieschleifen" nennt das Unternehmen mit Sitz in Mannheim die farbigen Bänder, die als Designelemente den gesamten Auftritt durchziehen und das neue Logo prägen. Sie sollen "Dynamik", "Vielfalt", "unternehmerische Breite" und "innovative Zukunftsorientierung" symbolisieren. Die Farben Rot und Blau entsprechen denen der Stadt Mannheim. mvv.de

Huffington Post ändert Namen und Design

12 Jahre lang hat sich die Huffington Post mit ihrem Relaunch Zeit gelassen. Was diese Woche dabei herausgekommen ist, war dafür um so radikaler: Die internationale Nachrichtenseite hat ein neues Logo, ein neues Editorial Design und sogar eine neuen Namen: "Huffpost". Zuständig war die New Yorker Agentur Work-Order. Page, Work-Order

Wenn Packaging persönlich wird

Starbucks-Becher für die bessere Frühlingsstimmung, Wasserflaschen als kleine Kunstausstellungen, menschliche Pastaverpackungen oder Cola-Dosen mit Emoji-Vielfalt: Die US-Designseite The Dieline zeigt mit "20 Creative Packaging Designs that aren't Afraid to Get Personal" Alternativen zu den handelsüblichen PoS-Uniformen. thedieline.com

Auf Reisen gehen mit Mercedes - als Paket

Die Kollegen von "Page" stellen Projekte vor, die scheinbar fernab jeder Realität sind. Zum Beispiel eine Mini-Kabine, mit der man sich selbst verschicken kann: "Moovel in a box". Warum das Konzept der Daimler-Tochter Moovel gar nicht so verrückt ist, wie es auf den ersten Blick aussieht, zeigt dieses Video:

Neues Design für Üstra

Originell an Hannover ist u.a. der Name der dortigen Verkehrsgesellschaft: Üstra. Die Marke ist fast 100 Jahre alt. Ursprünglich stand sie für "Überlandwerke und Straßenbahnen Hannover AG"; heute für über 2000 Mitarbeiter und mehr als 200 Millionen Euro Jahresumsatz. Jetzt gibt es ein neues Logo von Metadesign und einen neuen Claim ("Wir bringen Hannover nach morgen"). Designkritiker Achim Schafrinna ist im Großen und Ganzen zufrieden, auch wenn ihn das Gestaltungselement der grünen Punkte an die Verkehrsbetriebe von Toronto erinnert. designtagebuch.de, uestra.de

Designtermin: Eyes & Ears in Köln

"Shift Your Mind" ist das Thema der Eyes & Ears Conference 2017. Das Hochamt für audiovisuelles Design findet am 8. Mai in Köln statt. Auf der Liste der Speaker stehen u.a. der britische Designstar Martin Lambie-Nairn und Bestsellerautor Lukas-Pierre Bessis ("Fuck Mittelmaß"). Am frühen Abend werden die Eyes & Ears New Talents Awards übergeben. eeofe.org


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor („Der Social-Media-Rausch“) und Gelegenheitsblogger. Interessiert sich für digitale Kommunikation und Design Thinking. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit