"Post-Bot" in Bad Hersfeld :
Deutsche Post testet Roboter

Die Deutsche Post stellt in Bad Hersfeld den "Post-Bot" vor, der die Briefträger unterstützen soll. 

Text: Ulrike App

So sieht der Post-Bot aus.
So sieht der Post-Bot aus.

Die Deutsche Post setzt erstmals einen Roboter ein, der die Briefträger auf ihrer Tour begleiten soll. Der Test läuft ab sofort im hessischen Bad Hersfeld. In zwei Zustellbezirken ist der elektrisch fahrende "Post-Bot" gemeinsam mit den Zustellern unterwegs und transportiert sechs Behälter mit Sendungen. Für die Post-Mitarbeiter bedeutet das vor allem: eine geringere körperliche Belastung, da der Helfer die eigentliche Schwerstarbeit übernimmt. Bisher stellt die Post den Austrägern unter anderem E-Bikes zur Verfügung, um den Arbeitsalltag zu erleichtern.  

Auch die Stadt Bad Hersfeld soll von diesem Prototyp profitieren. Der Roboter wird zeitweise seinen Dienst bei der Stadtverwaltung antreten. Laut Bürgermeister Thomas Fehling sprachen für Bad Hersfeld unter anderem die "überschaubaren räumlichen Dimensionen" und eine Verwaltung "mit kurzen Wegen bei Planung und Genehmigung".

Der "Post-Bot" wurde auf Basis eines Roboters der französischen Firma Effidence entwickelt und kann Lasten bis zu 150 Kilogramm transportieren. Mittels Sensoren erkennt er die Beine des Postboten oder Hindernisse. Der Test ist zunächst auf rund sechs Wochen ausgelegt.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.