DMP :
Deutscher Mediapreis: Alle bisherigen Sieger

Am 15. März trifft sich die Mediabranche zum 20. Mal, um zusammen mit W&V die Sieger des Mediapreises zu feiern. Zum Jubiläum gibt es die besten Bilder der vergangenen Jahre. 

Text: W&V Redaktion

20 Jahre Deutscher Mediapreis: W&V zeigt die besten Bilder.
20 Jahre Deutscher Mediapreis: W&V zeigt die besten Bilder.

Am Donnerstag, 15. März, trifft sich die Mediabranche zum 20. Mal, um zusammen mit W&V die Sieger des Deutschen Mediapreises zu feiern. Mit mehr Besuchern als je zuvor, in neuer Location und vor allem mit großartigen Mediaideen.

1999 gab es noch ein gesetztes Essen mit 200 Gästen. Damals ging der erste Mediapreis für die beste Strategie an CIA und Nike: Fahrradkuriere fuhren damals in Brasilien-Trikots, es gab verhüllte Denkmäler und eine Pizza in den brasilianischen Farben. Vernetzte Kommunikation war damals was ganz Neues. Als Top-Innovation ging damals auch das Online-Angebot des Spiegel-Verlags, Spiegel Media in die Annalen ein.

Anlässlich des Jubiläums haben wir in den Archiven gekramt und die Berichterstattung der vergangenen 19 Jahre herausgesucht. 

19 Mediapreise mit Bonmots von Christian Ude ("Irgendwie sind wir Politiker und ihre Branche halt doch seelenverwandt. Wir werfen fremder Leute Geld massenweise zum Fenster hinaus."), Gewinnern und Erinnerungen. Teilen Sie uns Ihre Erinnerungen mit! Auf Facebook, Twitter unter #dmp18. 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.