Ausschreibung für Sponsorenpaket :
DFB sucht Nachfolger für Großsponsor Mercedes

Der DFB schreibt ein umfangreiches Sponsorenpaket für Automobil-Unternehmen aus. Der Vertrag mit Generalsponsor Mercedes-Benz läuft Ende 2018 aus.

Text: W&V Redaktion

- 1 Kommentar

2016 begleitete Mercedes-Benz die Fußball-Nationalmannschaft mit der EM-Kampagne "Vive La Mannschaft".
2016 begleitete Mercedes-Benz die Fußball-Nationalmannschaft mit der EM-Kampagne "Vive La Mannschaft".

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Sponsorenrechte in der Kategorie Automobil neu ausgeschrieben. Dies gelte für "ein umfassendes Sponsoring-Paket für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 31. Juli 2024, das Marketingrechte unter anderem aus den Produktbereichen DFB, dessen Nationalmannschaften sowie dem DFB-Pokal (ab der Spielzeit 2019/2020) enthält", teilte der DFB am Montag in Frankfurt/Main mit.

Der Vertrag mit Generalsponsor Mercedes-Benz läuft Ende 2018 aus, der Kontrakt mit VW als Partner des DFB-Pokals erst 2022. Der Verband sicherte für die Rechtevergabe "ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Ausschreibungsverfahren" zu, für das Verfahren könne man sich bis zum 24. März 2017 registrieren lassen.

Mercedes-Benz hatte 2011 den Vertrag vorzeitig verlängert, erstmals mit einer Laufzeit von sechs Jahren. Über die finanziellen Details wurde damals Stillschweigen vereinbart, "Sport Bild" hatte von 50 Millionen Euro berichtet. (dpa/fs)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 14. März 2017

Bitte bitte Dacia.

Diskutieren Sie mit