Platz 8: Britney Spears (DBI 81.8)

Mit weltweit mehr als 31 Millionen verkauften Exemplaren ihrer Debütalbums "Baby One More Time" gehört die damals 17-Jährige noch heute zu den beliebtesten Werbegesichtern, vor allem in ihrer Heimat Amerika. Dort arbeitet sie unter anderem mit Pepsi, Polaroid, Volkswagen und Skechers zusammen.

Platz 7: Nick Jonas (82.1)

In Deutschland wenig populär, wird das jüngste Mitglied der Band "Jonas Brothers" weltweit von Millionen von Fans angehimmelt. Aktuell ohne Werbevertrag stand der Sänger bereits in jungen Jahren für Chuck E Cheese's und erst kürzlich für Calvin Klein vor der Kamera.

Platz 6: Snoop Dogg (82.9)

13 Alben hat der Rapper seit Start seiner Karriere Anfang der 90er-Jahre bereits veröffentlicht. Seitdem ist er nicht mehr aus der Musikindustrie wegzudenken und hat mittlerweile auch als Schauspieler in zahlreichen Film mitgewirkt. Der 44-Jährige warb unter anderem für Orange, Chrysler, Heineken und ist aktuell in einem Werbespot für Old Navy mit den Schauspielern Julia Louis-Dreyfus und Kumail Nanjiani zu sehen.

Platz 5: Beyoncé Knowles (84.6)

Nachdem sich ihre ehemalige Band "Destiny's Child" 2001 auflöste, entwickelte Beyoncé sich selbst zu einer globalen Marke. Die 20-fache Grammy-Gewinnerin wirbt neben ihren eigenen Parfums auch für Pepsi, Toyota, L'Oreal und American Express.

Platz 4: Katy Perry (85.1)

Citibank, Covergirl und Staples - Diese Marken sponserten 2014 die "Prismatic"-Welttour der "I Kissed A Girl"-Sängerin. Im vergangenen Jahr war die 31-Jährige das Werbegesicht für die Weihnachts- und Neujahrskampagne von H&M.

Platz 3: Lady Gaga (85.1)

Neben ihrer Musik machten die Armerikanerin mit italienischen Wurzeln vor allem ihre auffälligen und außergewöhnlichen Looks berühmt, sodass sich Unternehmen wie Doritos, Virgin Mobile, Absolut und Hewlett-Packard um sie reißen. 2015 durfte sie für den Buchhandel Barnes & Nobles mit Jazz-Legende Tony Bennett vor die Kamera.

Platz 2: Justin Timberlake (86.4)

Auch ohne die Boyband "N'Sync" konnte sich der Songwriter und Produzent als Größe in der heutigen Musikbranche etablieren. Seiner Popularität als Testimonial scheint das auch nicht zu schaden: Er hat Werbeverträge mit Apple, Pepsi und Target.

Platz 1: Taylor Swift (88.5)

Niemand ist als Markenbotschafterin so begehrt wie Taylor Swift. Die 26-Jährige wirbt unter anderem für Elizabeth Arden, Covergirl, Sony, L.e.i. Jeans, Keds und Coca-Cola. Laut "Forbes" soll sie zwischen Juni 2014 und Juni 2015 rund 80 Millionen Dollar verdient haben.