"Mit dem Spot wollen wir zeigen, wie stark die dunkle Seite der Macht bei VW ist. Entgegen seiner öffentlichen Selbstdarstellung und trotz seines überragenden Potenzials hat VW ein schwaches umweltpolitisches Profil. Klimaschutz gehört zur Sonderausstattung", schimpft Wolfgang Lohbeck, Klima- und Verkehrsexperte bei Greenpeace. "Wir hoffen, mit unserer Kampagne die guten Seiten bei VW hervorzulocken." So solle zum Beispiel der nächste Golf ein Dreiliterauto werden, fordert Greenpeace.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.