Die gemeinsame Kampagne von UN, Unicef und der United Nations Foundation wird in 14 verschiedene Sprachen adaptiert und über die Kanäle von Sony Pictures Television Networks promotet, darunter AXN, Sony Channel, Crackle, Animax und Pop, die in 178 Ländern empfangen werden. Auch die Online- und Social-Media-Kanäle werden bespielt.

Die Nachhaltigkeitsziele, mit denen bis 2030 unter anderem Hunger und Armut bekämpft werden sollen, waren 2015 von rund 160 Staats- und Regierungschefs in New York beschlossen worden. Zur Verbreitung ihrer Botschaften haben sich die Vereinten Nationen schon öfter mit Comicfiguren zusammengetan, unter anderem mit den Angry Birds. Die Action-Heldin Wonder Woman wurde nach Kritik allerdings fallengelassen. (fs/dpa)


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.