2016 Rebrand 100 Global Awards :
Die weltweit besten Marken-Rebrandings

Die Sieger der "2016 Rebrand 100 Global Awards" stehen fest. Jedes Jahr kürt damit eine internationale Expertenjury die besten Rebrandings von Marken aus der ganzen Welt. W&V Online stellt die fünf Gewinner-Cases vor. 

Text: Frauke Schobelt

02. Mar. 2016 - 2 Kommentare

Die Gewinner der "2016 Rebrand 100 Global Awards" stehen fest. Jedes Jahr kürt damit eine internationale Expertenjury die besten Rebrandings von Marken aus der ganzen Welt. 

Fünf Marken wurden in diesem Jahr mit der höchsten Auszeichnung, dem Best of Award, ausgezeichnet. Hier sind die Cases:

Djantoli:  Die französische Non-Profit-Organisation benannte sich 2014 um (Agentur/Designer: Landor). Und hat nun ein Logo, das ständig in Bewegung ist und den Erfolg direkt widerspiegelt. Weitere Vorher-Nachher-Bilder

Djantoli: The world's most positive NGO from Landor on Vimeo.

The Royal Botanic Gardens & Domain Trusts (Agentur: Principals). Die Aufgabe des Rebrandings: Eine stärkere Abgrenzung zum Royal Botanic Garden Sydney. Weitere Vorher-Nachher-Bilder. 

Der Schweizer Duft- und Aromahersteller Givaudan (Agentur: Interbrand Central & Eastern Europe) wollte nicht nur B-to-B-Kunden, sondern auch Konsumenten näher kommen. Die Vorher-Nachher-Bilder

Givaudan: Making the invisible visible from Interbrand on Vimeo.

Givaudan - Case Making Of from Interbrand on Vimeo.

Das Helsinki Philharmonic Orchestra hatte einen veralteten Auftritt. Nach dem Rebranding stehen nun die einzelnen Musiker im Vordergrund. Hier sind die "Vorher-Nachher-Bilder. (Agentur: Bond Agency). 

Helsinki_Philharmonic_Orchestra from REBRAND™ on Vimeo.

Das norwegische "Myrkdalen Mountain Resort" wollte sich stärker von anderen Skiresorts abheben (Agentur: Creuna). Die Vorher-Nachher-Bilder.  

Myrkdalen Mountain Resort – Visual Identity from Creuna Norge on Vimeo.

Weitere 42 Marken wurden mit "Distinctions" ausgezeichnet, darunter Jaguar Land Rover und die deutsche Hans-Bosl-Stiftung. Außerdem erhielten 55 Marken "Merits", darunter Allitalia, Cadillac, Flaschenpost und UBS. Die Awards werden seit zehn Jahren von Rebrand vergeben, einer Experten-Plattform für Markentransformation. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



2 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 3. März 2016

Kein Problem. Ist vermerkt :-)

Anonymous User 3. März 2016

Ich habe grad aus Versehen den "Daumen runter" Knopf betätigt. Das kann ich jetzt nicht mehr ändern, wie es scheint. Oder? Unangenehm!

Diskutieren Sie mit