Kreation des Tages :
Diese Knie singen ein Loblied auf die Deutsche Bahn

Je billiger der Flug, desto gequetschter sitzen die Reisenden. Dabei gibt es doch eine bequeme Alternative - den ICE. Den feiert BBDO mit einem musikalischen Onlinespot.

Text: Annette Mattgey

Leidensgenossen: Knie im Flieger
Leidensgenossen: Knie im Flieger

Sie alle sind Leidensgenossen: Die Knie der Flugpassagiere spielen im aktuellen Spot der Deutschen Bahn die Hauptrolle. Sie stoßen beim Vordermann an, werden durch dessen abrupte Sitzmanöver malträtiert und die Mini-Tische tragen auch nicht unbedingt zum komfortablen Reiseerlebnis bei. 

"I want to break free" lautet daher ihr kollektiver Schlachtruf in Anlehnung an eine alte "Queen"-Hymne.

Besser ginge es ihnen in den Fernzügen der Deutschen Bahn. Dort kann man sich ausstrecken, entspannt ins Bordbistro gehen und seine Beinfreiheit genießen. "Der Sitzabstand in unseren ICE-Zügen ist mit mindestens 85 Zentimetern im Vergleich zu Kurz- und Mittelstreckenflügen in der Economyclass deutlich größer. So können wir unseren Kunden beim Reisen mit großzügiger Beinfreiheit hohen Komfort bieten", sagt Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr. 

Den neuen Online-Spot der Deutschen Bahn, der ab sofort auf Youtube und Facebook zu sehen ist, hat BBDO Berlin konzipiert und realisiert. "Wer könnte sich mehr nach Freiheit sehnen als unsere eingeengten Knie? Das wollen wir mit diesem kreativen, ungewöhnlichen Musikvideo zeigen", sagt Franzis Heusel, Geschäftsführer Beratung bei BBDO Berlin. "Neben den klassischen Formaten unserer Kampagnen wollen wir insbesondere in den Online-Medien/Social Media immer wieder kreative Akzente setzen, die ruhig mal anders, lauter, polarisierender sind – dabei aber immer strategiekonform", sagt Antje Neubauer, Leiterin Marketing & PR der Deutschen Bahn.

Das ist der aktuelle Spot:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Credits (in Auszügen)

Verantwortlich bei DB Fernverkehr AG:

Dr. Michael Peterson Vorstand Marketing

Verantwortlich bei Deutsche Bahn AG:

Antje Neubauer, Leiterin Marketing & PR
Verantwortlich bei BBDO Berlin:

Kreation: Tobias Grimm, Till Diestel, Nicolas Linde
Beratung: Franzis Heusel, Merve Kocyigit
TV-Department: Silke Rochow

Filmproduktion:

Markenfilm GmbH & Co. KG
Regie: Benjamin Brettschneider
DoP: Philip Reinhold
Postproduktion: Infected GmbH
Sound/Musik: music or bust
Producer: Lorenz Marcus/Stefan Jaehde


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".