Stranger Things macht's vor

Diesel und "Haus des Geldes" springen damit auf einen beliebten Trend auf. Bei Ikea kann man ganze Einrichtungskonzepte, die von Serien wie den "Simpsons", "Friends" oder "Stranger Things" inspiriert sind, kaufen. Wer nicht nur im Stranger-Things-Look wohnen will, kann sich bei H&M sogar passend einkleiden und findet passende Schuhe im Retro-Look bei Nike. Die Teile im 80er-Jahre-Stil waren bereits im Mai im Trailer der dritten Staffel zu sehen. Zum Beginn der aktuellen Staffel verzeichnet "Stranger Things" damit um die 50 Merchandise-Kooperationen.


Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.