Crowdfunding :
dm sucht das ultimative Drogerie-Produkt

Kaffeeseife, Fieberpflaster: Welches Produkt vermissen Kunden im dm-Regal? Der Drogeriekonzern hat unter dem Motto dmSTART! einen Crowdfunding-Contest ausgerufen. 20 Artikel sind im Rennen.

Text: Belinda Duvinage

Der Drogeriemarkt dm schließt seine Lücken in der Produktpalette.
Der Drogeriemarkt dm schließt seine Lücken in der Produktpalette.

Der Drogeriekonzern dm hat unter dem Motto dmSTART! einen Crowdfunding-Contest ausgerufen. Kunden können mitbestimmen, welche Produkte sie im Regal sehen wollen. 20 Artikel sind im Rennen.

Gründer konnten sich bis Anfang Juni mit ihrem Projekt bewerben. Nun entscheidet das Crowdfunding: Es gewinnen die drei Artikel, die nach Ablauf der Finanzierungsphase ihr Fundingziel erreicht haben und die meisten Unterstützer gewinnen konnten. Den Gründern winkt eine mögliche Listung in bis zu 2.000 dm-Märkten oder dem dm-Onlineshop.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

20 Produkte im Crowdfunding

Zur Auswahl stehen 20 verschiedene Produkte, darunter ein Smoothie zum Löffeln, ein fiebermessendes Pflaster und Kaffeeseife. Die Projekte sind auf Startnext für das Crowdfunding freigeschaltet.

Bislang wurden die Projekte mit über 90.000 Euro unterstützt, die Finanzierungsphase endet am 14. September 2018 um 13 Uhr.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.