Digitalexpertin bei Springer

Im Bereich Digitalisierung sammelte Donata Hopfen insbesondere während ihrer Zeit bei Axel Springer umfassende Erfahrung. Bis 2017 war die Digitalexpertin Verlagsgeschäftsführerin der Bild-Gruppe. Bei Bild war sie von 2010 bis 2014 als Geschäftsführerin von Bild Digital für den Ausbau der Digitalaktivitäten verantwortlich und führte unter anderem den Bezahlbereich Bild Plus ein. Anschließend wechselte sie also CEO zu dem Datenbündnis Verimi. Sie verließ das Joint Venture von Firmen wie Telekom, Allianz, Deutsche Bank und Daimler aber bereits wieder im Mai 2018 - aufgrund unterschiedlicher strategischer Auffassungen.

"Der deutsche Profifußball besitzt eine große Tradition und ist tief in der Gesellschaft verankert", sagt Hopfen zu ihrer neuen Aufgabe. "Bundesliga und 2. Bundesliga genießen ebenso wie die DFL weltweit einen hervorragenden Ruf." Dies alles gelte es auch vor dem Hintergrund technologischer, gesellschaftlicher und medialer Veränderungen im Umfeld des Fußballs zu bewahren und gleichzeitig innovativ weiterzuentwickeln. Hopfen: "Ich freue mich schon jetzt, gemeinsam mit den Clubs sowie dem Team der DFL aktuelle und kommende Herausforderungen anzugehen."



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde