Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für Aufsehen sorgte auch die Kampagne "Real Beauty Sketches", in der ein Phantom-Zeichner des FBI Frauengesichter zeichnete, bei denen sie sich zuerst selbst beschrieben und anschließend von einem Fremden beschrieben wurden.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Clips wurden zwar millionenfach auf YouTube & Co abgerufen und sorgten für viel positive PR. Wirklich viel geändert hat sich in den vergangenen 15 Jahren in der Werbeindustrie aber noch immer nicht. Deswegen versucht Dove nun, aktiv in die Werbeproduktion auch anderer Marken einzugreifen. Einen ersten Anlauf unternahm die Kosmetikmarke bereits 2019. In Zusammenarbeit mit Getty Images wurden unter dem Namen "Project Show Us" 10.000 Stockfotos von Frauen produziert, die nicht den üblichen Schönheitsklischées der Stockfotografie entsprechen, sondern auf ihre ganz individuelle Art und Weise schön sind. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.