Virtual Reality in der Werbung :
Dräger macht auf James Bond

Sich nur einmal auf der Messe wie James Bond fühlen: Mit einem actionreichen VR-Game setzt Dräger seine Sicherheitssysteme in Szene.

Text: Anja Janotta

Virtual Reality für Produktpräsentationen.
Virtual Reality für Produktpräsentationen.

Das kann ja dröge werden: Produktpräsentationen für Sicherheitssicheitssysteme. Bei B-to-B-Messen artet so etwas gern mal in eine relativ unspannende Angelegenheit aus. Wenn hingegen Dräger auf die Messe in Abu Dhabi geht, dürften sich die Kunden um den Messestand reißen. Einfach nur, um sich im langweiligen Messealltag einmal ein bisschen wie James Bond fühlen zu dürfen.

Denn der Spezialist für Sicherheitstechnik hat sich von Demodern ein Gaming-Abenteuer für die Oculus-Rift programmieren lassen. Dort müssen die Spieler einen Notfall in einer Bohrinsel verhindern. Für diese schwierige Mission muss er eine lebensrettende Dräger-Ausrüstung mit Schutzanzug, Sauerstoffflasche und Gasdetektor anlegen und sich bis zur Rettung durchkämpfen. Eine actionreiche PR-Aktion.

Vimeo-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Vimeo angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.