3 Dienstleister waren am Projekt beteiligt. Idee und Konzept stammen von der Hamburger Agentur Achtung und der ProSiebenSat.1-Tochter Sevenone Adfactory als Kreativ-Vermarkter, Constantin Entertainment sorgte für die Produktion in TV-Qualität.

Im Linear-TV war am Samstag der übrigens der ZDF-Krimi "Mörderische Rendite" Quotensieger. Er kam auf 6,5 Millionen Zuschauer. Für die ProSiebenSat.1-Familie lief es klassisch deutlich schlechter: Bei ProSieben schaffte die Spieshow "Alle gegen Einen" nur 1,47 Millionen.



Autor: Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold"). Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.