Be Posh :
E-Zigarette: Katzenbabys statt Schockbilder

Die E-Zigarettenmarke Be Posh bietet mit ihrer Special-Edition eine ästhetisch ansprechende Alternative zu Schockbildern.

Text: Markus Weber

Die Marke Be Posh bietet zur Abwechslung mal "schöne" Zigarettenschachteln.
Die Marke Be Posh bietet zur Abwechslung mal "schöne" Zigarettenschachteln.

Mit einer gelungenen Aktion erregt die E-Zigarettenmarke Be Posh derzeit jede Menge Aufmerksamkeit.

In einer auf jeweils 99 Packungen limitierten Ausgabe sind die CAPS Fruity Collection und die CAPS Smooth Collection erstmals nikotinfrei erhältlich. Dabei sind auf den Verpackungen "Warnhinweise" zu sehen, die ins Positive umgedreht wurden.

Unter anderem ist auf den Schachteln zu lesen: "Achtung: Schützt deine Liebsten vor Passivrauch." Ferner wird etwa darauf verwiesen, dass nach dem Konsum der E-Zigarette die Haare nicht mehr nach Rauch riechen.

Die Kampagnenidee stammt von der Münchner Agentur Stefan und Lars. Die Umsetzung erfolgte inhouse.

Hinter der Marke Be Posh steht der E-Zigarettenhersteller Posh Global aus Düsseldorf.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.