Startup feiert Jubiläum :
Echt jetzt? Warum dieser Müsliriegel 99 Euro kostet

Das Startup Hafervoll feiert: Anlässlich des fünfjährigen Bestehens launchen die Kölner einen exklusiven und limitierten Riegel - 65 Gramm für gerade einmal 99,99 Euro. 

Text: Belinda Duvinage

Ein Müsli-Riegel aus Gold.
Ein Müsli-Riegel aus Gold.

Das Kölner Startup Hafervoll hat allen Grund zu feiern: Seit fünf Jahren mischt das Unternehmen um Geschäftsführer Robert Kronekker und Philip Kahnis nun die Müsliriegel-Szene auf und das mit Erfolg: Ende vergangenen Jahres gewannen die Kölner sogar den renommierten SevenVentures Pitch Day von ProSiebenSat.1 und konnten sich über ein Mediapackage in Höhe von rund drei Millionen Euro freuen. Das Unternehmen produziert handgemachte und im Ofen gebackene Müsliriegel ohne Zusatzstoffe und raffinierten Zucker, und bietet sein Müsli für unterwegs mittlerweile bei über 5000 Händlern wie Rewe und Edeka und 1300 Filialen der Drogeriekette Rossmann an.

Zum 5. Geburtstag also feiern die Müsliriegel-Macher sich selbst und präsentieren einen Riegel der vollkommen anderen Art: "22 Karat echtes Blattgold auf edelster, dunkler Bio-Schokolade umhüllen einen von Hand gebackenen Flapjack, hergestellt auf traditionelle englische Art", heißt es von Unternehmensseite. Beim limitierten Blattgoldriegel wurde demnach jede "einzelne Haferflocke in Riegelform aufeinander gestapelt, jede Rosine selbstgepflückt und handgetrocknet, jeder Partikel Blattgold in liebevollster Detailarbeit mit einem Pinsel aufgetragen." Kostenfaktor: Schlappe 99,99 Euro. Erhältlich ist nur hier im Webshop.

Goldstück to go

"Wer tatsächlich bereit ist, den legendären Riegel zu erwerben, muss ein echter Fan und Bruder oder Schwester im Geiste sein", sagen die Hafervoll Gründer Rob und Philip. "Wer so verrückt ist, wie wir, den müssen wir unbedingt kennenlernen und laden sie oder ihn in unser Kölner Hauptquartier ein, inklusive Brunch mit dem gesamten Team, Tasting unveröffentlichter Sorten und Back-Workshop". Vielleicht ist der Erwerb des Gold-Stücks also tatsächlich eine gut angelegte Investition. Die Gesundheit ist ja bekanntlich unser höchstes Gut.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.