Edeka inszeniert sich als Supermarkt, der den Konsumenten hilft, sich ausgewogen und bewusst zu ernähren. Die Kette liefert den Verbrauchern insbesondere im Netz Informationen zu Lebensmitteln und hat inzwischen in den Märkten mehr als 2000 speziell geschulte Ernährungsberater. 2017 machte Edeka ungesunde Verhaltensweisen mit dem etwas schrägen Online-Film "Eatkarus" (Jung von Matt)  zum Thema. Der junge Held darin ist ziemlich rund und speist vor allem grauen Brei. 

Die Supermarktkette folgt einem Trend. Zahlreiche Marken treiben eine Reduzierung voran, wie beispielsweise Bahlsen, Haribo oder Edeka-Konkurrent Rewe.

Das Edeka-Motiv.

Das Edeka-Motiv zum Thema Zucker.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!