Die Kampagne geht aber noch über das Online-Video hinaus: In einem interaktiven digitalen Fluchtraum können Menschen die täglichen Herausforderungen erleben, denen Menschen mit Parkinson ausgesetzt sind. Unter anderem möchten die Initiatoren der Kampagne damit dem Vorurteil begegnen, es handele sich um eine Erkrankung älterer Menschen.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Simon Langley, National Chief Creative Officer bei Wunderman Thompson, erklärt: "Das Leben mit den täglichen Herausforderungen, die mit Parkinson einhergehen, ist etwas, das sich viele von uns nicht vorstellen können. Für diese Menschen ist es eine Realität, der sie sich nicht entziehen können.

Erklärtes Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein für die täglichen Herausforderungen von Menschen mit Parkinson zu schärfen und Spenden zu sammeln, um Parkinsonkranke in NSW mit Forschungsarbeiten und Initiativen zu unterstützen.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.