Lustige Nachtaktion :
Einmal im Media-Markt schlafen

Wer sich genau überlegt, mit wem er warum mal gerne auf ein Schäferstündchen im Elektromarkt würde, darf tatsächlich bei Media-Markt einziehen - zumindest für eine Nacht. Die neueste Club-Aktion.

Text: Conrad Breyer

Gute Nacht, funny boy. Media-Markt ist für eine Nacht zu haben!
Gute Nacht, funny boy. Media-Markt ist für eine Nacht zu haben!

Einmal in einem Media-Markt übernachten! Wer träumt nicht davon. Oder etwa nicht? Mit der verrückten Aktion will der Elektronikhändler neue Standards setzen. "Deine Nacht im MediaMarkt" richtet sich speziell an Mitglieder des hauseigenen Kundenclubs. Gesucht wird das witzigste Video, das erklärt, warum und mit wem man eine Nacht im Media-Markt verbringen möchte. Wer mit seinem Kurzvideo die Jury überzeugt, bekommt den Zuschlag für die Nacht und dazu Produkte im Wert von 25.000 Euro.

Entwickelt haben die Aktion die Kreativen der hauseigenen Redblue Marketing in Zusammenarbeit mit dem Marketingteam von MediaMarkt Deutschland. Begleitet wird die Aktion im Fernsehen, in Print und Online sowie in den Social-Media-Kanälen und im Handel.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anfang 2016 gegründet zählt der Media-Markt-Club inzwischen bundesweit rund vier Millionen Mitglieder. Eine wertvolle Klientel. In Summe geben Club-Mitglieder im Jahr doppelt so viel Geld bei Media-Markt aus wie Kunden ohne Club-Karte. Rund 30 Prozent der Umsätze werden damit bereits über Mitglieder des CRM-Programms generiert. Beliebt geworden ist der Club durch die Kombination konkreter Sofort-Vorteile mit emotionalen Komponenten. Immer im Fokus: der Spaß. "Wir stärken mit der Aktion unseren Markenkern Vergnügen einerseits und andererseits erhöhen wir die Aufmerksamkeit für unseren Club und seine attraktiven Vorteile", sagt Thomas Hesse, Head of Brand Marketing MediaMarkt Deutschland.

Auf allen Kanälen

Zur Bewerbungsphase macht Media-Markt ab dem 7. Mai bundesweit mit einem 25-sekündigen TV-Spot, Print-Anzeigen, Online-Displays sowie einem 20-sekündigen Online-Video auf die Aktion aufmerksam. Sie wird zusätzlich im Handelund über Social Media beworben.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.