EM-Kampagnen: Die Tops und Flops 2012

Steht ein Fußballgroßereignis ins Haus, werden die Werbemaßnahmen darauf abgestimmt. Kaum eine Kampagne kommt dieser Tage ohne Fußballhelden oder EM-Bezug aus. W&V Online zeigt Meisterleistungen und Fehlpässe der Europameisterschaftskampagnen - und wünscht der deutschen Elf viel Erfolg!

Text: Susanne Herrmann

05. Jun. 2012

Steht alle zwei Jahre ein Fußballgroßereignis ins Haus, werden zuverlässig die Werbemaßnahmen darauf abgestimmt. Kaum eine Kampagne kommt dieser Tage ohne Fußballhelden oder EM-Bezug aus, gefühlte acht von zehn Werbespots spielen auf die Euro 2012 in Polen und der Ukraine an, verzieren ihr Produkte und Protagonisten mit schwarz-rot-goldenen Accessoires oder spannen wenigstens einen Müller-Gomez-Lahm vor den Markenkarren.

Das kann Spaß machen, aber auch daneben gehen. Volltreffer oder Abseits? Die 2012er Europameisterschaftskampagnen zeigt W&V Online - und wünscht der deutschen Elf viel Erfolg im Wettbewerb!

Am 8. Juni ist das Eröffnungsspiel Polen - Griechenland, Deutschland muss dann am 9. Juni gegen Portugal ran.
Alle Kampagnen und Aktionen zur EM gibt es auch in unserem Special.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit