Fußball-Europameisterschaft 2016 :
EM-Sammelfieber: McDonald's kooperiert mit Panini

Mit einem extra dicken Album und Millionen Fußball-Sammelbildern startet Panini in die EM-Saison. Kooperationspartner sind McDonald's, Coca-Cola und "Bild am Sonntag", die ebenfalls vom Sammelfieber der Deutschen profitieren wollen.  

Text: Frauke Schobelt

Bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich treffen erstmals 24 Nationen aufeinander, so viele wie nie zuvor. Entsprechend dicker ist auch das Panini-Sammelheft zur UEFA Euro 2016, das seit dem 23. März im Handel ist. 680 leere Felder warten darauf, beklebt zu werden. Für das italienische Unternehmen weltweit ein glänzendes Geschäft: Während der WM 2006 in Deutschland sollen 800 Millionen Sticker-Aufkleber verkauft worden sein. 

Von der Sammelleidenschaft will nun auch McDonald's Deutschland profitieren. Erstmals ist die Fast-Food-Kette Kooperationspartner von Panini. Vom 15. April bis 12. Mai gibt es nur bei McDonald’s acht zusätzliche Original Panini-Sticker, die deutsche Nationalspieler in Aktion zeigen. Zu jedem "Happy Meal" erhalten Kunden ein Panini-Päckchen mit fünf Stickern. Außerdem enthält die deutsche Ausgabe des Original Panini-Stickeralbums eine zusätzliche McDonald‘s-Doppelseite. In Deutschland erscheint das Album in einer Erstauflage von drei Millionen.

Weitere Partner von Panini sind in diesem Jahr Coca-Cola und die "Bild am Sonntag". Vom 2. Mai bis 3. Juli 2016 gibt es vom Getränkeriesen fünf zusätzliche Sticker mit Spielern der teilnehmenden Nationalmannschaften zu jedem 1,5-Liter-Flaschen-Multipack. Auch Coca-Cola hat dafür Sonderseiten im Album. Außerdem verlost der Konzern Fan-Utensilien und Panini-Sticker. Der "Bild am Sonntag" liegen am 3. April gleich das ganze Sammelalbum und je sechs Sticker bei. Auflage: Über eine Million. 

Schon lange bevor Bundestrainer Joachim Löw am 31. Mai die Aufstellung der Mannschaft bekannt gibt, hat sich Panini schon festgelegt. Diese 20 Spieler sind im Panini-Kader dabei: Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Jérôme Boateng, Mats Hummels, Matthias Ginter, Jonas Hector, Eric Durm, Sami Khedira, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger, Ilkay Gündogan, Christoph Kramer, André Schürrle, Julian Draxler, Mesut Özil, Marco Reus, Mario Götze, Lukas Podolski, Max Kruse und Thomas Müller. 

Mehr zu den Zahlen und Fakten rund um die UEFA Euro 2016 lesen Sie in der nächsten W&V Nr. 14, die am 4. April erscheinen wird. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.