Jung von Matt :
EM-Trittbrettfahrer: Edeka feuert an

Edeka hängt sich an das Thema Fußball-EM ran - und feuert gemeinsam mit Jung von Matt den Grill an.

Text: W&V Redaktion

- 3 Kommentare

Edeka hängt sich an das Thema Fußball-EM ran.
Edeka hängt sich an das Thema Fußball-EM ran.

Edeka hängt sich an das Thema Fußball-EM ran. Die Supermarktkette engagiert sich zwar nicht als Nationalmannschafts- oder Turnier-Sponsor, doch die Agentur Jung von Matt hat sich einen Ausweg überlegt: "das Edeka Anfeuern". Die Marke schaltet ab dem 6. Juni den TV-Spot "Grillen", zuvor tobt sich Edeka im Netz aus. Die passenden Produkte für die EM-Zeit präsentiert der Supermarkt  als "Mampfschaft für Frankreich".

Auf einer speziellen Website finden sich unter anderem E-Cards zum Anfeuern: Ein Fanchor bejubelt den jeweiligen Grillhelden. So können die Nutzer individualisierte Grüße verschicken - beispielsweise an den Chef. Dazu gesellt sich noch ein Grillgewinnspiel. Der Hauptgewinn: eine Reise nach Paris. 


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



3 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 6. Juni 2016

Hat das nicht erst neulich der Baumarkt Hornbach für Handwerker gemacht? Schön anfeuern und so. Und für welche Marke steht gerade Christian Ulmen am Grill?

Anonymous User 5. Juni 2016

Naja - nicht witzig, eher komisch. Bin gespannt auf den TV-Spot, vielleicht ist der anders und besser.

Anonymous User 5. Juni 2016

Schon mal mehr gelacht... eher gähn.

Diskutieren Sie mit