Anzeige :
Erlebniswelt Flughafen München – Werben bei Europas Nummer 1 [Sponsored Post]

Reisende, Besucher und das renommierte Luftfahrtforschungsinstitut Skytrax sind sich einig: Der Flughafen München zählt zu den drei besten Airports der Welt. Für Marken und Werbungtreibende der ideale Rahmen, um sich aufmerksamkeitsstark zu präsentieren und eine exklusive Zielgruppe anzusprechen. Hier kommen drei gute Gründe, warum Werbung am Flughafen München der optimale Nährboden für Ihre Marke ist.

Was ist ein Sponsored Post?

Reisende, Besucher und das renommierte Luftfahrtforschungsinstitut Skytrax sind sich einig: Der Flughafen München zählt zu den drei besten Airports der Welt. Für Marken und Werbungtreibende der ideale Rahmen, um sich aufmerksamkeitsstark zu präsentieren und eine exklusive Zielgruppe anzusprechen – das enorme Reichweitenpotenzial von mehr als 42 Millionen Passagieren pro Jahr spricht für sich.

Noch nicht überzeugt? Hier kommen drei weitere gute Gründe, warum Werbung am Flughafen München der optimale Nährboden für Ihre Marke ist.

1)      Starkes Umfeld für starke Marken

Der Flughafen München bietet ein Premiumumfeld für effiziente Markenkommunikation. Dazu gehören neben einer eindrucksvollen Architektur, die viel Raum für die Inszenierung von Marken bietet, auch eine außergewöhnliche Service-Orientierung und ein konsequent umgesetzter Dienstleistungsgedanke, den Gäste aus der ganzen Welt schätzen. Nicht umsonst hat der Flughafen München als einziger in Europa die Auszeichnung Five-Star-Airport erhalten. Auch das breit gefächerte Angebot an hochwertigen Shopping- und Gastronomiemöglichkeiten wird von den kaufkräftigen Passagieren und Besuchern gern genutzt. Lokale Top-Marken wie Schuhbeck’s, Käfer oder Dallmayr schaffen ein bayerisches Lebensgefühl, das den Flughafen München unverwechselbar macht, begehrte Premium-Brands wie Gucci, Hermès, Bottega Veneta oder Tods sorgen für internationalen Glamour.

Dabei erreichen die Werbebotschaften am Flughafen München bei Weitem nicht nur Passagiere: Zahlreiche attraktive Geschäfte befinden sich im öffentlich zugänglichen Bereich, sodass sich der Airport München zu einem echten Shopping-Paradies und Besuchermagneten für Nicht-Reisende entwickelt hat.

2)      Breites Spektrum an Werbemöglichkeiten

Als Premium-Airport und First Mover im Bereich Digital-Out-of-Home setzt der Flughafen München auch in der Vermarktung Maßstäbe: Die digitalen und analogen Werbeflächen sind allesamt State of the Art und wurden mit der Eröffnung des Satelliten Anfang 2016 um zahlreiche interessante Platzierungsmöglichkeiten ergänzt. Dabei sind die Werbeflächen perfekt in die Architektur des jeweiligen Gebäudes integriert, etwa Über-Eck-Screens und innovative digitale Stelen, auf denen sich Werbebotschaften dynamisch und aufmerksamkeitsstark inszenieren lassen.