Der Markenverband in Berlin unterstrich, die unterschiedliche Zusammensetzung entspreche den Vorlieben der Verbraucher. "Deshalb können und sollen ganz bewusst manche Produkte auch in Finnland nicht genauso schmecken wie in Portugal", meinte Hauptgeschäftsführer Christian Köhler. Mit minderer Qualität habe das nichts zu tun. Das Verbot von Doppelstandards werde dazu führen, dass Hersteller nicht mehr auf regionale Wünsche der Verbraucher eingehen könnten.

dpa


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.