Zielgruppe sind Frauen um die 50+, die sich mit Fenjal den von Tatjana Patitz beworbenen  "Ich-Moment" gönnen wollen - einen Augenblick der Entspannung und Ruhe, der nur ihnen gehört. Die Produkte sind ganz dem aktuellen Zeitgeist unterworfen. Sie sind vegan, ohne Parabene, Mineralöle, Mikroplastik und Silikon.

Tatjana Patitz soll für internationales Flair sorgen

Die Print-Kampagne, die aus der Feder von Saint Elmo's in München stammt, setzt ganz auf den berühmten Namen und Attraktivität und Ausstrahlung von Tatjana Patitz. Zudem soll sie die Marke mit einem internationalen Flair aufladen. "Ich kenne die Marke Fenjal von zuhause. Fenjal erinnert mich immer an meine Kindheit, bedeutet heute aber Entspannung für mich“, sagt sie.

"Die größte Herausforderung war, dem Ursprung der Marke Fenjal treu zu bleiben und gleichzeitig mit der Zeit zu gehen", sagt Sandra Faust, Produktmanagerin Fenjal. Entstanden ist so ein moderner und klarer Look and Feel.

"Botschaft der Kampagne ist, dass Fenjal dabei hilft, zu sich selbst zu kommen, innere Ruhe und Balance zu finden, und es ermöglicht, von innen heraus zu strahlen. Dieser magische Verwöhn-Moment, den man ganz für sich erlebt, wird von der Kampagnenzeile auf den Punkt gebracht: Mein Ich-Moment", so Arwed Berendts, Kreativchef von Saint Elmo’s.
Noch mehr Input rund um das Thema "Marketing für den Mittelstand" gefällig? In diesem Jahr findet die Mittelstandskonferenz W&V MAKE gleich in fünf Städten statt. An allen Standorten lautet das Thema "Dynamisch. Disruptiv. Digital". Seien Sie dabei, wenn namhafte Markenartikler und mittelständische Unternehmen präsentieren, mit welchen Ansätzen sie sich zukunftsfähig aufstellen.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.