Kampagne #tasteyourstrength :
Fisherman´s Friend: Grenzen sind Kopfsache

Fisherman`s Friend stellt ein Video-Porträt in den Mittelpunkt seiner Kampagne #tasteyourstrength: Tom Belz verlor ein Bein und ist Teilnehmer beim StrongmanRun in Köln.

Text: Belinda Duvinage

 Tom Belz weiß, was es bedeutet, stark zu sein.
Tom Belz weiß, was es bedeutet, stark zu sein.

Weg von der klassischen Markenkommunikation, hin zu Tom: Nachdem die Kultmarke Fisherman`s Friend Ende vergangenen Jahres mit der TV-Kampagne "Taste your strength" wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrte und sich auf ihren Markenkernwert Stärke besinnt, tritt sie mit der untergeordneten Kampagne #tasteyourstrength nun den Beweis an: Tom Belz stellt sich am 8.September in Köln zum zweiten Mal dem Fisherman´s Friend StrongmanRun, bei dem jährlich 20 000 Teilnehmer an den Start gehen. Nach dem Zwölf-Kilometerlauf am Nürburgring Ende Mai hat er sich diesmal den Zehn-Kilometer-Hindernislauf vorgenommen – unter außergewöhnlichen Bedingungen: Der 31-Jährige verlor aufgrund einer Krebserkrankung im Alter von acht Jahren ein Bein.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Tom transportiert genau das, worauf es uns ankommt: Natürlichkeit, mentale Stärke und eine unglaublich positive innere Haltung“, erklärt Sonja Voggenreiter, seit April Marketingleiterin von Fisherman’s Friend. Voggenreiter selbst hat Tom gemeinsam mit dem Film-Team von BSP beim letzten StrongmanRun begleitet, „ohne genau zu wissen, welches Material dabei herauskommt.“ Und war begeistert von „Toms positiver Ausstrahlung, seiner Energie und seinem Humor.“

Immerhin 30 Prozent seines Online Media Budgets 2018 investiert das Unternehmen in den Bereich Film: Der emotionale Clip über Tom soll allerdings nur Auftakt sein für eine Reihe an weiteren Porträts von Menschen, die „wie Tom ihre Grenzen überwinden.“ Im Übrigen, verrät Voggenreiter noch, arbeite man derzeit intern an einer Optimierung des Titels StrongmanRun, um künftig auch alle starken Frauen noch gezielter anzusprechen.

Die Kreativplanung der Kampagne übernahm die Berliner Agentur Arouse.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.