Noch mehr Augmented Reality gibt es bei gut 20 000 Einzelhändlern weltweit mit der AR-Schatzsuche „Find the Force“. Durch das Scannen von Star-Wars-Aufstellern in den Geschäften werden in der Star Wars App neue und bekannte Charaktere aus dem kommenden Kinofilm virtuell in 3D zum Leben erweckt. Das Video zeigt, wie es geht:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem jetzigen Force Friday II will Disney an den Erfolg des ersten Force Friday in 2015 anknüpfen. Zum damaligen Merchandising-Verkaufsstart hatten Hunderttausende Fans Schlange gestanden, um als erste die neuen Star-Wars-Produkte in den Händen zu halten.

Dieses Jahr hatten Star-Wars-Fans in Deutschland in zwei Kaufhof-Filialen die Chance, ganz vorn dabei sein: In Hannover und Dortmund öffneten sich am 31. August bereits um 21:30 Uhr die Türen, bevor um 00:01 Uhr das Mitternachts-Shopping begann. Auch wenn der Verkauf der Produkte schon jetzt losgeht, auf den Kinostart von "Star Wars: Die letzten Jedi" müssen Anhänger noch bis zum 14. Dezember warten.  


Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.