Ford Focus spart, Ogilvy feiert

Um die Auszeichnung des Ford-Focus-Motors "Eco Boost" zu feiern, entwickelte das Ogilvy Brand Center in Düsseldorf einen Fernsehspot und Anzeigen.

Text: Susanne Herrmann

02. Jul. 2012

Um die Auszeichnung des Ford Focus-Motors "Eco Boost" zu feiern, entwickelte das Ogilvy Brand Center in Düsseldorf einen Fernsehspot und Anzeigen. Der Werbefilm knüpft an die Einführungskampagne für den Focus an und stellt die Sparsamkeit des Antriebs in den Vordergrund, für den Spaß setzt die Agentur auf Print und Online.

Am 2. Juli geht der Film auf Sendung, die Anzeigenmotive sind seit Kurzem in automobilen und reichweitenstarken Publikumszeitschriften sowie in Tageszeitungen zu sehen.

 

Der 1,0 l Eco-Boost-Benzinmotor ist von 76 Journalisten aus 35 Ländern zum "Internationaler Motor des Jahres 2012" gewählt worden - mit einem satten Punktvorsprung. Der Benziner mit Direkteinspritzung verbraucht 4,8 Liter - nach Herstellerangaben der sparsamste Motor in der Kompaktklasse.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit