Auch der US-Autobauer war zufrieden: Auf ford.de stieg die Zahl der Zugriffe über Social-Media-Kanäle signifikant an. Die Besuche der Ford-Ranger-Webseite verdoppelten sich nahezu. Jede dritte Konfiguration wurde über Social Media initiiert, heißt es.

Holger Dohmen, Leiter Digitales Marketing bei Ford, resümiert: "Wir konnten beweisen, dass man mit verhältnismäßig geringen Budgeteinsatz sowohl eine hohe Reichweite aufbauen als auch in die direkten Interaktionen mit der Community einsteigen kann, wenn der Content authentisch und auf die Zielgruppe ausgerichtet produziert wird."

Aufgrund des Erfolgs inszenieren Mindshare und Ford zum diesjährigen Super Bowl am kommenden Wochenende eine weitere Kampagne zum Ford Ranger und erweitert mit dem Modell "Ranger Raptor" die Positionierung der Ranger-Familie.

Unter anderem plant Mindshare weitere Podcast-Belegungen und zusätzliche digitale Aktivierungen rund um den Super Bowl. Darüber hinaus weiten Ford und die beiden NFL-Experten ihre Kooperation in 2021 aus und werden für verschiedene Projekte gemeinsam auftreten.

Hier ein Vorgeschmack:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie interessieren sich für das Trendthema Podcast oder spielen sogar mit dem Gedanken, für Ihr Unternehmen einen zu erstellen? Dann haben wir was für Sie: Ab Januar erscheint unser wöchentlicher Podcast-Newsletter mit allem Wissenswerten und Unterhaltsamen rund um das Thema. Bereits jetzt können Sie sich hier dazu anmelden.



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.