Agrarbranche :
Forum Moderne Landwirtschaft mit neuer Marke

Mit vier Plakatmotiven in deutschen Großstädten, einem Imagefilm und einer neuen contentgetriebenen Webseite suchen Verbände, Organisationen, Unternehmen und Produzenten aus der Agrarbranche den Dialog mit der Gesellschaft.

Text: Ben Krischke

- keine Kommentare

Die Agrarbranche wirbt mit vier Plakatmotiven, einem Imagefilm und einer neuen Webseite
Die Agrarbranche wirbt mit vier Plakatmotiven, einem Imagefilm und einer neuen Webseite

Das Forum Moderne Landwirtschaft wirbt ab sofort mit der neuen Marke „Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft“. In einer Mitteilung heißt es dazu: "Die moderne Landwirtschaft lebt von ihren hochentwickelten Problemlösungen für die Ernährungsfragen der Gesellschaft. Und sie lebt von der Persönlichkeit der Menschen in der modernen Landwirtschaft. Die Marke rückt sie in den Mittelpunkt und zeigt, welche Bedeutung ihr Wissen und ihr Können für moderne Gesellschaften haben. Moderne Landwirte sind damit nicht nur Experten, sondern Wegbereiter."

Ziel der neuen Marke „Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft“ sei es, den Dialog mit der Gesellschaft zu stärken. „Wir wollen die Marke mit Leben füllen; authentische, inspirierende und überzeugende Geschichten aus der modernen Landwirtschaft erzählen“, so Christoph Amberger, geschäftsführendes Mitglied des Vorstands des Forums Moderne Landwirtschaft. Geschäftsführerin Lea Fließ ergänzt: "Wir erklären die Agrarwelt nicht aus den Augen der Branche, sondern aus Sicht der dialogbereiten Bürger. Wir begegnen ihnen, wo sie leben und sich bewegen.“

Die Kampagne wurde gemeinsam mit der Berliner Agentur Blumberry entwickelt. Plakate mit vier Motiven sind in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln und München zu sehen. Außerdem zeigt das Forum Moderne Landwirtschaft seinen neuen Markenfilm online und im TV.

Parallel zu der Kampagne, die mit vier Plakatmotiven in deutschen Großstädten wirbt, geht auch die contentgetriebene Website www.moderne-landwirtschaft.de online. Sie soll Usern mit Grafiken, Videos, Portraits, Reportagen und Bildergalerien ermöglichen, in die Entstehungsgeschichten von Lebensmitteln einzutauchen.

Im Forum Moderne Landwirtschaft haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche, der vor- und nachgelagerten Bereiche sowie Landwirte zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu stärken.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit